Logo MDK

http://www.mdk.de/MDK-Kongress 2014.htm


Auf dem MDK-Kongress 2014: v.l. Dr. Ulf Sengebusch, Geschäftsführer des MDK Sachsen; Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS, Herrmann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit; Dr. Volker Hansen, Verwaltungsratsvorsitzender des MDS

MDK-Kongress 2014: Gesundheit und Pflege der Zukunft

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, die Qualität in Pflegeheimen, die Versorgungsqualität im Krankenhaus und eine stärkere Patientenorientierung – das waren die Themen, die ganz oben auf der Agenda des diesjährigen MDK-Kongresses am 6. November in Berlin standen. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, Experten aus Politik, Gesundheitswesen und Verbänden diskutierten mit der MDK-Gemeinschaft viele aktuelle gesundheitspolitische Fragen: Wie sehen zukünftige Modelle der Qualitätssicherung in der Pflege aus? Was beinhaltet das neue Begutachtungsassessment und wie kann dieses in der Praxis umgesetzt werden? Welche Erfahrungen sammeln Versicherte mit dem MDK? Wie passen Patienteninteressen und Nutzenbewertung zusammen? Und was ist hinsichtlich der Versorgungsqualität im Krankenhaus zu erwarten?

In drei Plenumsveranstaltungen, Vorträgen, Diskussionsrunden und einem Dialog-Forum diskutierten 340 Gäste die verschiedenen Aspekte der Gesundheits- und Pflegepolitik. Bei allen Diskussionsrunden wurde klar, dass die Medizinischen Dienste mit ihrer Expertise einen unverzichtbaren Beitrag im Gesundheitssystem leisten. Seit 25 Jahren nehmen die Medizinischen Dienste Begutachtungs- und Beratungsaufgaben in der gesetzlichen Kranken- und der sozialen Pflegeversicherung wahr. Sie übernehmen Verantwortung und tragen mit ihrem Fachwissen dazu bei, für die Versicherten auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige Pflege- und Gesundheitsversorgung sicherzustellen.

Foto (v.l.):  Dr. Ulf Sengebusch, Geschäftsführer des MDK Sachsen; Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS; Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit; Dr. Volker Hansen, Verwaltungsratsvorsitzender des MDS.

Hier finden Sie Vortragsfolien des MDK-Kongresses 2014 als Einzeldateien zum Download.

Welchen Beitrag leisten die Medizinischen Dienste in Gesundheit und Pflege?

  • 25 Jahre Medizinischer Dienst - Begutachtung, Beratung und mehr, Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes (0,56 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

Wie sieht die Qualitätssicherung in der Pflege zukünftig aus?

  • Ergebnisindikatoren zur Qualitätssicherung - erste Erfahrungen, Dr. Heidemarie Kelleter, Referentin für Qualitätsberatung beim Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln (0,31 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Die Zukunft der Qualitätssicherung aus Sicht der Medizinischen Dienste, Jürgen Brüggemann, Team Pflege, MDS (0,75 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

Im Fokus - die Versorgungsqualität im Krankenhaus

  • Verbesserung der Qualität im Krankenhaus - Was erwarten die Krankenkassen?, Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK (0,17 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Qualität im Krankenhaus - Was wünschen die Patienten?, Dr. Stefan Etgeton, Senior Expert im Programm "Versorgung verbessern - Patienten informieren" der Bertelsmann Stiftung (1,20 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Versorgungsqualität im Krankenhaus - Was ist der Beitrag des MDK?, PD Dr. Matthias Mohrmann, Leitender Arzt des MDK Baden-Württemberg (0,65 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

Die neue Begutachtungssystematik in der Pflege

  • Das neue Begutachtungsassessment (NBA) macht vieles einfacher, gerechter und besser, Dr. Barbara Gansweid, Leiterin der Sozialmedizinischen Expertengruppe "Pflege" der MDK-Gemeinschaft, MDK Westfalen-Lippe (0,76 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Die Schritte der Pflegereform, Martin Schölkopf, Unterabteilungsleiter Pflegeversicherung im BMG (0,15 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Wie wird die neue Begutachtung der MDK umgesetzt? Die Praktikabilitätsstudie, Dr. Andrea Kimmel, Projektleiterin der Praktikabilitätsstudie, Team Pflege, MDS (0,89 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • Wie spiegeln sich tatsächliche Pflegeaufwände in den neuen Pflegestufen?, Prof. Dr. Heinz Rothgang, Zentrum für Sozialpolitik (ZeS), Universität Bremen (0,47 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

  • NBA - auch eine Reform für die Pflegebedürftigen?, Jens Kaffenberger, Bundesgeschäftsführer des Sozialverbands VdK Deutschland e. V. (0,44 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

Wenn der MDK kommt ... Erfahrungen der Versicherten

  • MDK zwischen allen Stühlen? Zur Rolle des MDK in der Gesundheitsversorgung, Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht (0,09 MB)

    Stand:
    Eingestellt am:

Ihr Ansprechpartner

Markus Kühbauch
(MDS)
Bereich Koordination und Kommunikation

0201 8327-118
m.kuehbauch@mds-ev.de

» weiterlesen

MDK-Kongress 2014

Das Kongress-
programm

» weiterlesen

» als PDF-Datei (1,00 MB)

» weiterlesen